Nächste Hausführung: 5.12. / 17:30 Uhr

Behandlung und Pflege über das Soll Hinaus.

Das Palliativzentrum Hildegard ist ein kleines Spital mit 23 Betten. Diese überschaubare Grösse schafft die Basis für die optimale individuelle Betreuung der schwer und unheilbar kranken Patientinnen und Patienten.

Psychosoziale und spirituelle Belange sowie die Unterstützung der Angehörigen sind wichtige Aspekte der Palliative Care. Diese Leistungen werden über die Spitaleinnahmen aber nicht gedeckt, deshalb ist der Betrieb des Zentrums ohne finanzielle Hilfe von aussen und ohne Unterstützung von Freiwilligen nicht möglich.

Das jährliche Defizit konnte bisher zwar von der Hildegard-Hospiz (Stiftung) getragen werden, dennoch ist das Palliativzentrum Hildegard auf Mitgliederbeiträge und Spenden angewiesen, um wichtige Investitionen zu tätigen und die Infrastruktur laufend zu optimieren.

Als Gönnerin und Gönner helfen Sie mit, dass schwer kranke Menschen die bestmögliche Lebensqualität erhalten und in Würde ihr Leben vollenden können.

Bericht der Basler Zeitung, 17.4.2018, Beim Sterben quält das fehlende Geld 

Ich trete dem Gönnerverein Hildegard bei.